mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android

Archiv für August 2009

Letzte Beiträge
30. Juni 2009

Android 1.5 NDK Release 1

logo android Android 1.5 NDK Release 1 Neben dem bekannten Android SDK gibt es seit Kurzem das neue NDK (Native Development Kit) mit dem es möglich ist Android Apps auch in C/C++ zu implementieren. Im Gegensatz zu „normalen“ Android Applikation laufen die mit dem NDK erstellten Programme nicht innerhalb der Framework-APIs ab sondern werden nativ ausgeführt. Einsatz sollen solche nativen Apps vor Allem bei CPU intensiven Operationen wie beispielsweise Signal Processing finden. Herkömmliche Apps können native Teile in Form von Bibliotheken nutzen und so ressourcen-intensive Operationen auslagern.

Vor all zuviel Euphorie in Bezug Geschwindigkeits-Gewinn warnt sogar Google und spricht nur von in „some cases increased speed“. Hauptanwendungsfeld können sicher einfache Portierungen von bestehenden C/C++ Apps/Spielen auf die Android Plattform sein. Echte native Apps die ausserhalb der Dalvik virtual maschine laufen kann man mit dem NDK nicht erstellen.

29. Juni 2009

Ab 2010 einheitliches Ladegerät für Handys

Relativ rasch ist es nun zu einer Einigung beim Thema Universal-Ladegerät für Handys gekommen. Durch die EU unterstützt (gedrängt) einigten sich Apple, LG, Motorola, Nokia, Samsung, Sony Ericsson, Qualcomm, Research in Motion, NEC und Texas Instruments darauf ab 2010 ihre Geräte mit einer einheitlichen Ladeschnittstelle (Universal Charging Solution – UCS) auszustatten. Der Konsens sieht so aus dass man sich auf die Verwendung von Mini USB geeinigt hat. So sollen mehrere Tonnen Elektromüll im Jahr vermieden werden.

28. Juni 2009

Madvertise geht offiziell an den Start

madvertise logo Madvertise geht offiziell an den Start Madvertise nennt sich die neue Mobile Advertising Plattform, die vor Kurzem gestartet ist. Bereits seit letzten Oktober arbeitet man an einer Marktplatz-Lösung für mobile Werbe-Impressionen. Vergleichbar ist Madvertise mit dem Angebot von Admob, bedient aber speziell den mitteleuropäischen Markt. Wie bei anderen Werbe-Netzwerken bringt Madvertise die Website Betreiber und Werbekunden auf seiner Plattform zusammen.

Vor Allem für kleine Websites lohnt sich der Beitritt, da sehr einfach Einnahmen erzielt werden können ohne sich in Eigenregie um den Verkauf von Werbeplätzen kümmern zu müssen. Dieses Argument ist natürlich auch für große mobile Portale interessant – auch im Hintergrund dass Mobile Advertising noch am Anfang steht und so einfach und günstig erste Schritte gemacht werden können.

22. Juni 2009

T-Mobile US bringt das HTC Magic als myTouch 3G

Ab dem 8. Juli können T-Mobile Kunden das 2te Android basierte Endgerät bei T-Mobile US vorbestellen. Es ist das bereits bekannte HTC Magic, das bei Vodafone und Partner angeboten wird. Allerdings heißt das Gerät bei T-Mobile nun myTouch 3G. An der Hardware wird sich im Vergleich zum Magic also nichts ändern. T-Mobile will aber mit zusätzlicher Software punkten. Das Location Tool Sherpa ist unter Anderem bei Auslieferung bereits installiert.

Ein Europa-Release ist noch nicht angekündigt worden.

14. Juni 2009

Opera Mobile 9.7

Opera Mobile 9.7 Beta steht bereit, um das mobile Surferlebnis für auf Windows Mobile basierende Mobiltelefone zu beschleunigen. Geschwindigkeit steht ganz im Mittelpunkt dieser Beta-Version, passend zu der von Opera kürzlich veröffentlichten Technik für schnelleres Surfen: Opera Turbo.

Weiterhin wurde von Opera die neue und verbesserte Rendering-Engine „Opera Presto 2.2“ eingebaut, die ebenfalls für schnelleren Seitenaufbau und allgemeine Leistungssteigerung sorgt. Als zusätzlichen Bonus mit Opera Widgets ausgestattet, sind die bevorzugten Webinhalte mit weniger Klicks und in kürzerer Zeit zu erreichen.

Ähnlich wie bei Opera Mini kommt hier die Opera Binary Markup Language zum Einsatz (OBML). Opera Mobile 9.7 entlastet das Mobiltelefon von einem Großteil der für das Darstellen von Webseiten benötigten Rechenzeit, da das Konvertieren von Webseiten von einem Opera Server vorgenommen wird. Diese freigewordenen Ressourcen stehen jetzt für den Download und Steigerung der Performance zur Verfügung.

Opera Turbo nutzt die fortschrittliche Kompressionstechnik, um die Daten bertragung zu beschleunigen und um gleichzeitig die übertragenen Datenmengen um bis zu 80 Prozent zu reduzieren. Besonders für die Anwender mit einer langsamen Internet-Anbindung oder schwä cher ausgestatteten Mobiltelefon ermöglicht Opera Turbo ein schnelles und volles Surf-Erlebnis, welches deutlich schneller ist, als es mit den meisten neueren 3G-Telefonen der Fall ist.

Presto 2.2 ist Operas Rendering-Engine, die den Seitenaufbau auf Ihrem Telefon um bis zu 25 Prozent beschleunigt. Presto ist die gleiche Rendering-Engine, die auch im kommenden Desktop-Browser von Opera zum Einsatz kommen wird.

Da die Popularität und Verbreitung von Widgets ständig zunimmt, enthält Opera Mobile 9.7 jetzt den Opera Widget Manager und das Opera Widgets SDK (Software Development Kit):
Über Operas Widget Manager haben die Opera-Anwender mit einem Klick direkten Zugriff auf Ihre Lieblings-Services, sowie auf folgende vorinstallierte Widgets: GeoQuiz, Twitter, Bubbles, MyStatus und Google Translate. http://widgets.opera.com

Opera Mobile 9.7 ist derzeit nur für Windows Mobile verfügbar.

Opera Widgets SDK steht zum Download bereit: http://dev.opera.com/sdk/

09. Juni 2009

Das neue iPhone 3Gs

comingsoon compass 20090608 Das neue iPhone 3Gs

Auf der Apple Entwickler Konferenz (WWDC) wurde auch wie erwartet das neue iPhone angekündigt. Allen Spekaulationen zum trotz hat das „neue“ iPhone auch wieder den „alten“ Anzug an. Geändert hat sich vorangig die Ausstattung im Gerät selbst. Das iPhone 3Gs („s“ steht nicht für super sondern speed) hat folgende neue Features an Bord:

  • 3 Megapixeln Kamera (statt 2MP)
  • Autofokus und automatischer Weißabgleich
  • Videos in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel)
  • Sprachwahl
  • elektronische Kompass
  • Hardwareverschlüsselung
  • schnellerer Prozessor
  • 16 GByte oder 32 GByte Speicher
  • HSDPA
  • Zu haben wird das iPhone 3Gs nur bei den Exklusiv-Vertriebspartnern sein. In Deutschland bei T-Mobile ab dem 19.06.09 und in Österreich unter anderem bei T-Mobile Austria ab dem 26.06.09.

04. Juni 2009

3 Wege Synchronisation für Android Geräte

Android Geräte synchronisieren sich ja auf Wunsch automatisch mit diversen Google Web Diensten. Kalender, Mails und Kontakte kann man somit leicht zwischen mobilen Gerät und Web Version aktuell halten. Der klassische Anwendungsfall ist ja aber dass man sein mobiles Gerät mit einem Stand-PC synchronisieren will. Auch das geht über einen Umweg.

mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress