mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android
Mobile Marketing & Advertising

IQ mobile & sms.at launchen performance-basiertes Werbenetzwerk für mobile Apps

Der App-Markt boomt und die Anbieter setzen verstärkt auf gezielte Werbestrategien für ihre Anwendungen. In der Schlacht um Download- und Userzahlen bietet präzises Targeting und eine einfache Abrechnung eine enorme Erleichterung in der Bewerbung von Apps. Dieser Ansatz ist die Grundlage für das von IQ mobile und sms.at gemeinsam konzipierte österreichische Werbenetzwerk hAPPy. „hAPPy ist ein völlig neues Tool für App-Marketing, das die Planung und Umsetzung von App-Werbung einfacher und besser kalkulierbar macht“, erklären IQ mobile-Gründer Harald Winkelhofer und sms.at-Geschäftsführer Martin Pansy unisono.

Device Targeting bringt’s
Werbung für die jeweilige App in zielgruppenspezifischen mobilen Medien wie Portalen, In-Apps, Permission SMS/MMS gelten aufgrund der Targeting-Möglichkeiten als besonders effizient. „Wer App-Werbung mediengetreu auf dem mobilen Weg für die eigene Zielgruppe (z.B. nach Alter oder Wohnort) sowie auf das jeweilige Betriebssystem und mobile Endgerät abgestimmt ausliefert, hat die Nase vorn. Nicht nur anhand der Downloadraten sondern auch bei den Nutzungszahlen“, führt Winkelhofer weiter aus. hAPPy ermöglicht nicht nur Werbung in mobilen Medien wie gewohnt mittels Endgeräte-Targeting, sondern auch effektives Werben mit Endgeräte-Targeting online auf sms.at. Zusätzlich stehen viele weitere Targeting-Möglichkeiten, wie beispielsweise nach Mobilfunknetz, Alter, Geschlecht oder Region zur Verfügung.

hAPPy ermöglicht genau kalkulierbare Preise
Bisher wurden die Download-Preise auf der Basis von Tausend-Kontakt-Preisen kalkuliert. „Das erschwerte die Planung von Werbebudgets erheblich“, erklärt Pansy. Mit dem von IQ mobile und sms.at entwickelten Angebot hAPPy werden ab sofort nur mehr die tatsächlichen Klicks auf das App-Werbemittel bezahlt. Ein Klick auf die App kostet nur 1 Euro. „Der festgelegte Preis lässt Ergebnisse in Form von möglichen Downloads und Ausgaben somit schon im Vorhinein exakter planen“, so Pansy weiter.

Anzeige

Abonieren:
 RSS Feed                  Email Newsletter
mobilepulse im Social Web:
Twitter: @mobilepulse          Facebook
mobilepulse Apps:
Feedback

Trackback URL | RSSKommentar abgeben


mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress