mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android

Kategorie "Endgeräte"

Letzte Beiträge
27. März 2008

Online Umfrage und Expertenbefragung zum Mobile Tagging

Da ich selbst vor Jahren am eigenen Leib erfahren hab wie schwierig es ist für verwertbare Forschungsergebnisse Datenmaterial zu sammeln, nun ein sachdienlicher Hinweis. Heike und Marvin Hegen planen in Kooperation ein kostenfreies Whitepaper zur Thematik Mobile Tagging. Extrem spannende Sache. Und da aussagekräftige Ergebnisse von einer möglichst großen und homogenen Stichprobe abhängen nun mein Aufruf an meine Leser: Bitte mitmachen.

Es gibt für alle Experten in Sache mobile Tagging eine eigene Expertenfragerung. Für die breite Masse gibt es eine simple Online Befragung zum Thema. Also, bitte mit machen, damit aussagekräftige Ergebnisse zustande kommen können!

14. März 2008

Buchtip: Mobile Advertising

“Mobile Advertising: Supercharge your brand in the exploding wireless market” von Chetan Sharma, Joe Herzog und Victor Melfi ist ein neu erscheinendes Buch, das sich intensiv mit dem Themenkomplex Mobile Advertising auseinander setzt. Die drei Autoren gehen in ihrem Werk vor allem auf praktische Probleme und Fallstricken ein, bringen aber zugleich praktikable Lösungsansätze für den Leser. Im Rahmen des Buches wurden zahlreiche Entscheider und Pioniere aus der Mobile Advertising Branche befragt und ihr Insider-Wissen ebenfalls in das Werk eingearbeitet. “Mobile Advertising: Supercharge your brand in the exploding wireless market” erscheint am 19. März im John Wiley Verlag und kann schon jetzt bei Amazon vorbestellt werden.

[Update 20.03.08]
Offensichtlich hat Amazon aktuell Lieferschwierigkeiten bei der Verfügbarkeit des Buches. Endgültiger Auslieferungstermin ist leider noch keiner bekannt.

12. März 2008

Studie zu Mobile Ticketing

Eine aktuelle Studie von Juniper Research prognostiziert, dass mehr als 2.6 Milliarden mobile tickets von über 208 million Mobilfunkt-Nutzer bis zum Jahr 2011 benützt werden.

Key findings from the report include:

* Savings for the airline industry of $500 million each year by migrating to mobile boarding passes
* A total of almost $87 billion worth of mobile ticketing transactions by 2011
* NFC will start to create traction from 2009 onwards.

mehr Infos dazu

11. Februar 2008

Nokia startet Werbenetzwerk

images Nokia startet Werbenetzwerk

Nokia startet ein eigenes mobiles Werbenetzwerk, das für die Vermarktung von mobiles Websites zuständig sein soll. Nokia Media Network heißt das Ganze und geht gemeinsam mit rund 70 Content Partnern an den Start. Unter anderem wird das Nokia Media Network neben den eigenen Angeboten von Nokia auch die mobilen Websites von AccuWeather, Discovery, Hearst, Reuters und Sprint vermarkten. Technisch möglich gemacht wird das Werbenetzwerk durch das Know-How des kürzlich übernommenen Werbe-Spezialsten Enpocket.

06. Februar 2008

Bango Analytics

bangoanalytics Bango Analytics

Der bisherige mobile Payment Anbieter Bango erweitert sein Angebot um Bango Analytics. Dabei handelt es sich um ein Tracking- und Statistiktool speziell für mobile Websites. Im Prinzip kann Bango Analytics folgende Fragen beantworten:

  • How many unique visitors did I have to my mobile site today?
  • What phones are they using?
  • What networks in which countries do my visitors use?
  • o Which content was the most popular?
  • Which search term gives the best results?
  • What’s my total return on investment from a marketing campaign?

Nette Demo: Live Tracking von Usern

04. Dezember 2007

Whitepaper Mobile Advertising von .mobi

Die dotMobi Advisory Group (MAG) hat kürzlich einen Whitepaper zum Thema Mobile Advertising veröffentlich:

Chapter 1 – Mobile Advertising in a .mobi World
Chapter 2 – Mobile Browser Market Research by M:Metrics
Chapter 3 – The Mobile Advertising Market Opportunity
Chapter 4 – The Mobile Advertising Value-Chain
Chapter 5 – Mobile Advertising Business Models
Chapter 6 – Brand and Mobile Network Operator Opportunities in Mobile Advertising
Chapter 7 – Position Paper Synopsis
Chapter 8 – Call to Action
Chapter 9 – Industry Support
Chapter 10 – dotMobi Advisory Group Community
Chapter 11 – Mobile Advertising Case Study: The Weather Channel Interactive

Download

13. November 2007

Whitepaper Bluetooth Marketing

Mobile Marketing ist aufgrund der Intimität des genutzten Mediums, des Handys, oftmals mit Einschränkungen versehen. Insbesondere das Bluetooth Marketing steht in dem Ruf, Konsumenten zu belästigen. Der Verunsicherung, die durch diesen Generalverdacht bei den Verantwortlichen für das Mobile Marketing hervor gerufen wurde, soll dieses Whitepaper entgegen wirken. Denn Bluetooth Marketing ist nur dann Spam, wenn gewisse Regeln missachtet werden. Am richtigen Ort, zielgruppengerecht und kontextbezogen eingesetzt, wird Bluetooth Marketing zu einem Erfolg, der mit den richtigen Instrumenten gut messbar ist. Einer besonderen Bedeutung für den Erfolg von Bluetooth Kampagnen kommt hierbei der Wahl des Kampagnen Designs zu. Welche Inhalte in welchen Formaten verwendet werden bestimmt einerseits die Zielgruppe und die technischen Rahmenbedingungen, doch auch urheberrechtliche Aspekte müssen berücksichtigt werden. Das Wettbewerbs- und das Persönlichkeitsrecht zeigen den Gestaltungsspielraum in Deutschland auf, so dass die einzige Empfehlung nur sein kann, Pull-Kampagnen möglichst den Push-Kampagnen vorzuziehen. Dieses Whitepaper behandelt die wesentlichen für das Bluetooth Marketing relevanten Gesichtspunkte, liefert Regeln für gutes Bluetooth Marketing und eine Checkliste für Bluetooth Projekte. Ziel der Autoren ist es, damit zum ersten Mal ein umfassendes und vor allem praxisorientiertes Whitepaper zum Thema vorzulegen.1. Auflage, November 2007, 34 Seiten, pdf-File, 412 kB
© Holger Hammel, Thomas Sassenberg und Heike Scholz

Das Whitepaper ist nach einer Anmeldung kostenfrei verfügbar.

23. September 2007

Gofresh bringt Werbenetzwerk

en bold nav3gif gif grafik 96x92 pixel 1190551223031 Gofresh bringt Werbenetzwerk
Gofresh, die Firma hinter der Mobile Network Community itsmy, wird im Rahmen der beiden Konferenzen MIXX und OMMA ihr weltweit erstes „mobile social ad-network “ launchen.

Mikrosegmentation und umfassendes User Targeting (ca. 100 definierbare Eigenschaften) sind die Hauptargumente für die Werbung auf itsmy. Die Werbelösung von gofresh kann aber auch auf weitere Communitys ausgeweitet werden. Bei den Werbeformen werden gängige Formate wie Banner, in-game, click-to-call, branding von content, seiten(teilen) angeboten. Die Preise beginnen bei 0.60$ für einen User/Tag mit 3 unterschiedlichen Werbeformaten.

Itsmy hat für diesen mobile Advertising Feldversuch eine kritische Usermasse von 600,000 mobilen Usersites.

06. August 2007

FeedM8

logo FeedM8

FeedM8 ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein mobiler RSS Reader. Das Service bietet aber neben der Darstellung von beliebigen Feeds als weiteres Zuckerl eine Vermarktungsschiene mit Revenue-Share Modell. Dabei muss sich der User (Blog Besitzer) keine Gedanken über Reichweiten und Werbebuchung machen, alles das erledigt FeedM8 für ihn. Für diese Zusatzdienst behält sich FeedM8 40% der getätigten Werbeeinnahmen ein.

Derzeit ist der Dienst in einer closed Beta bereits gelauncht. Ein öffentlicher Zugang ist für nächste Woche geplant.

Fazit: Mobile RSS und mobile advertising sinnvoll kombiniert. Vor allem die Zugkraft von populären Blogs kann FeedM8 einen beachtlichen Erfolg garantieren.

14. Juli 2007

Adsense Mobile Beta

google sm Adsense Mobile Beta

War ja eigentlich eh zu erwarten, doch nun ist es spruchreif: Google bringt seine Werbeplattform Adsense aufs Handy. Vor wenigen Tagen startete eine erste limitierte Beta Phase in einigen Ländern (darunter auch Deutschland) wo es für Seitenbetreiber möglich ist sich für eine Aufnahme zum Programm zu bewerben.

Voraussetzung ist unter anderem die Standardkonformität der mobilen Web Präsenz nach:

* wml (WAP 1.x.)
* xhtml (WAP 2.0)
* chtml (imode, etc.)

Die Werbebotschaft für mobile Endgeräte wird auch erstmals nur textuell sein: 12-18 Zeichen pro Zeile und insgesamt sind 2 Zeilen verfügbar. Also sollte die Werbebotschaft schon recht kleine und pointiert gestaltet sein. Auch ist ein Targeting auf bestimmte geografische Regionen möglich, derzeit nur in Größenordnungen von einzelnen Ländern. Abgerechnet wird nach Clicks oder Leads, wenn eine Person durch einen Click auf eine Anzeige direkt mit dem werbenden Unternehmen verbunden wird.

Seite 3 von 41234

mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress