mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android

Kategorie "Endgeräte"

Letzte Beiträge
19. Januar 2009

Android Marketplace öffnet auch in Österreich

Heute durch folgende Mail angekündigt:

Hello,

I’m writing to let you know that Android Market will become available to users in Germany, Austria, Czech Republic, Netherlands, and Poland in the coming weeks. You can now target these countries for your application(s) via the publisher website at market.android.com/publish. As we add support for additional countries, we will send out subsequent notifications to you. Note that your apps will not become available in these new countries unless you specifically select them in the publisher website.

Thanks for your support, and we look forward to continue working with you on Android Market.

Eric Chu, Android Market

Bis auf weiteres sind allerdings nur gratis Applikation zu finden. Kostenpflichtige im Mikro-Bereich wie im Apple AppStore sollen allerdings bald folgen.

16. Januar 2009

Debian auf einem G1

Da die Linux Distribution Debian mit der ARM Architektur kompatibel ist lässt sie sich mit einem angepassten Bootloader installieren. Das tolle an dem Showcase ist, dass das Andorid OS nicht mit Debian überschrieben wird. Debian wird nämlich vom Speicherstick aus gestartet und kann somit parallel neben der Android Oberfläche verwendet werden.

Mehr Infos

09. Januar 2009

Neu Smartphone Plattform von Palm

palmpre side Neu Smartphone Plattform von Palm

Gestern hat der Smartphonehersteller Palm auf der aktuell in Las Vegas statt findenden Consumer Electronics Show (CES) seine neue Mobile Plattform WebOS vorgestellt. Wie der Name schon vermuten lässt liegt der Fokus stark auf der Verschmelzung von Web und Mobile. So werden Daten des Handsets stetig mit Online-Diensten synchronisiert. Die Präsentation basiert auf HTML/CSS/Javascript (vermutlich Widget basiert ?) und kann daher (vermutlich) sehr einfach angepasst und erweitert werden. Schon zum guten Ton gehört ein AppStore der auch von Palm kommen wird.

Die Technologie wird erstmal auf dem neuen Pre Smartphone von Palm eingesetzt werden. Es besitzt einen 3.1 Zoll Touchscreen Display mit einer Auflösung 320 mal 480 Pixel sowie ein vollständige QWERZ Tastatur. Es unterstütz Verbindungen mit UMTS/HSDPA, WLAN nach 802.11 b/g und Bluetooth 2.1 EDR und ist mit AGPS ausgestattet. Auch eine 3 Megapixel Kamera ist mit an Bord.

Das Palm Pre wird laut Ankündigung im Frühjahr beim US Provider Sprint verfügbar sein. Preis sowie Verfügbarkeit in Europa sind noch nicht bekannt.

15. Dezember 2008

Fennec kommt auch für Symbian

Der mobile Firfox = Fennec wird laut einer Aussage von Entwickler Christian Sejersen auch auf Symbian portiert. Bis dato konsentierte man sich hauptsächlich auf die Plattformen Linux und Windows Mobile. Man musst aber einsehen, dass Symbian einfach die am weitesten verbreitet mobile Plattform ist und man sich viele Türen zustößt indem man diese nicht bei der Entwicklung berücksichtigt.

Today we (Mozilla) are focusing our efforts in mobile on Linux and Windows Mobile devices. In Q3 2008 Symbian had 49.8% of the total smartphone sales (and 57% in Q2) according to Gartner compared to 11.1% for Windows Mobile and 7.2% for Linux. There are a few other platforms: iPhone, RIM and Android that have or are gaining market share, where we for technical or licensing reasons can’t be deployed.

So in order for Mozilla to be relevant in the smartphone space we need to have a presence on the Symbian platform. We have worked with Symbian to understand and scope the size of the project and Symbian are supporting this with engineers to start working on this project so far. At the same time, several Symbian houses are interested in contributing work.

09. Dezember 2008

Entwickler G1 = Android Dev Phone 1

Für Entwickler wird Google in Kürze ein eigenes G1 anbieten – zum Preis von 399$. Das Mobile kommt natürlich Sim-Unlocked und mit einem Android 1.0 System installiert. Es lässt sich aber in die Betriebssystems-Ebene besser eingreifen (keine Signierung von System Images notwendig) um eigene Entwicklung zu forcieren oder die letzten Features aus der Dev Version von Adroid zu starten.

To purchase an Android Dev Phone 1 device, you must first register as an Android developer on the Android Market site, if you haven’t done so already. Once you’ve logged into your developer account on Android Market, you can purchase the device by clicking the „Purchase“ link. To accommodate demand, there is a limit of 1 device per developer account, for now.

The device currently costs $399 (USD) (including free shipping in the US), and will be available for purchase in 18 international markets, including the US, UK, Germany, Japan, India, Canada, France, Taiwan, Spain, Australia, Singapore, Switzerland, Netherlands, Austria, Sweden, Finland, Poland, and Hungary. We will continue to expand this program into new geographies over time.

Mehr Infos

04. Dezember 2008

OS X drittstärkste Smartphone Plattform

gartner3q08 OS X drittstärkste Smartphone Plattform

Laut einer aktuellen Gartner Studie holt Apple mit dem IPhone massiv Marktanteile auf seine Seite. Rund 327.5% Wachstum zum Vergleich Q3 2007 hat Apple mit nur einem Endgeräte hingelegt. Somit ist man Nummer 3 hinter Nokia und RIM bei den weltweiten Smartphone Verläufen. Als Plattform hat OS X mittlerweile Windows Mobile von dritten Rang verdrängt. Und der Trend zeigt weiterhin nach oben.

04. Dezember 2008

Weiteres Android Mobile steht vor Auslieferung

agora 1 copy jpg 400x300 q90 Weiteres Android Mobile steht vor Auslieferung

Die eher unbekannt Firma Kogan aus Australien bietet auf ihrem Shop seit Kurzem ein Android basiertes Smartphone an. Das Kogan Agora und das Kogan Agora Pro sind beides Endgeräte vergleichbar mit dem Featureset eine G1 oder eines Blackberry (sieht auch ähnlich aus):

* 2.5-inch TFT-LCD flat touch-sensitive screen.
* Integrated QWERTY keyboard.
* High-speed 3G network connection.
* One-Touch Google Search ™.
* Easy Web Browsing.
* Easy-to-use email with attachment support for images, videos, music and documents.
* Customisable Home Screen with instant Email, text message and IM notifications.
* Instant access to mobile Internet services (Gmail ™, YouTube ™, Google Talk ™, Google Calendar ™, Google Maps ™).
* Music Player.
* Bluetooth® 2.0 with Enhanced Data Rate
* microSD™ expansion slot for all your storage needs.

Ausgeliefert werden beide Smartphones ab dem 29. Januar zu einem Preis von rund $200 oder $260 für die Pro Variante. Auch internationale Lieferungen werden von der Firma getätigt. Das G1 kommt übrigens in Österreich laut Aussage von T-Mobile auch schon im Q1 auf den Markt.

Seite 7 von 7« Erste...34567

mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress