mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android
Endgeräte | Mobile Marketing & Advertising

Brand Marketing via Iphone Apps

Innovationen und technischer Fortschritt sind gerade in der Automobilindustrie eine treibende Kraft. Autofahren wird uns schon lange nicht mehr als Transportmöglichkeit sondern als Lifestyle von den Anbietern suggeriert. Neben diesem Image rückt auch im Inneren der Maschinen der Wohlfühlfaktor immer mehr in den Mittelpunkt. Da gibt es neben zahlreichen Bluetooth-Applikation auch diverse Anknüpfungspunkte zu herkömmlicher Unterhaltungselektronik.

Auch die cross-medialen Werbestrategien der Automobilhersteller gehen sehr stark in den Bereich Innovation und Lifestyle. Bereits jetzt gibt es eine starke Präsenz dieser Unternehmen auch in Web2.0 Angeboten wie Facebook, Flickr oder Youtube. Facebook Seiten und Youtube Channels gehören zu den Social Media Marketing Kampagne dieser Firmen. Da darf natürlich auch das Iphone als eines der meistdiskutierten Geräte nicht als Werbefläche fehlen. Einige Automobilhersteller wagen sich schon mit eigener Iphone Applikation und Product-Pages für Iphone optimiert an den potentiellen Kundenkreis. Einige Beispiel:

Audi A4 Challenge
iphone audi Brand Marketing via Iphone Apps
Die Audi A4 Challenge ist ein Mini-Spiel, das es dem User ermöglicht über die Bewegung des IPhones den neuen A4 zu steuern. Über die Lagesensoren des Gerätes wird die Bewegung an die Software weiter gegeben und so der Audi gelenkt. Weiters gibt es auch für die Anzeige am IPhone optimierte Produkt Info Seite mit Infos, Bildmaterial und Videos.

Ford Flex Photo Lab

flex photo lab Brand Marketing via Iphone Apps

Die Flex Photo Lab Applikation von Ford ist eine Promo-Kampagne für den neuen Ford Flex der 2009 in den USA erscheinen wird. Die Applikation bietet zum einen den gebrandeten Teil mit vielen Infos zu Ford Modellen, Fotos, 360° Views etc. Der eigentliche Teil der App, der auch den augenscheinlichsten Nutzen verspricht, der Darkroom (siehe Bild). Wie der Name schon verspricht, handelt es sich hier um ein Foto-Bearbeitungs-Tool. Auch mit an Bord sind einfache LBS Features: wie lokalisiere mir den nächsten Ford Händler.

Mercedes-Benz C63 AMG App

mercedes c63 amg Brand Marketing via Iphone Apps

Die IPhone Applikation von Mercedes ist eine klassische Produktpräsentation für den neuen Mercedes-Benz C63 AMG. Es gibt dort neben Sounds, Videos, Bilder auch die Möglichkeit sich zum nächstgelegenen Mercedes Händler lotsen zu lassen. Ein Spiel oder ähnliches gibt es bei der Applikation nicht.

Analyse
Alle drei vorgestellten Applikation sind von ihrem Konzept und Wirkungsweise grundverschieden:

  • Audi: Das Spiel ist im Vordergrund. Klassische Positionierung als Werbespiel alá Mohrhuhn. Ob der Spieler nun einen Audi oder BMW längt ist für ihn Nebensache. Die Werbe-Botschaft wird below-the-line transportiert. Anders bei der IPhone Produkt Seite. Hier steht klar das Produkt Auto im Vordergrund. Ästhetische Darstellung dieses ist hier die Hauptaufgabe. Wurde gut gelöst.
  • Ford: Nutzen für den User und Produktpräsentation existieren parallel. Die beiden Teile sind zwar optisch im Eingangscreen getrennt, jedoch biete die Fotoeditor-Funktion auch Interaktionsmöglichkeiten an. Die Werbebotschaft wird klar als Produkt-Promo formuliert und wird im Schlepptau der für den User eigentlich „nützlichen“ Anwendung des Foto-Editors transportiert. Auch die Betitelung der Applikation lässt eine solche Strategie vermuten – kein Wort im Titel von der Firma Ford. Ortsbezogene Möglichkeiten des Geräts werden optimal ausgenützt
  • Mercedes: klassische Produkt-Promo mit allen was dazu gehört. Das angepriesene Auto ist ein klares Nischen- und Lifestyleprodukt. Die Applikation ist eindeutig als „Mercedes C63 AMG“ gebrandet, was hier die potentielle Zielgruppe einschränken wird. Dafür wird die App vermutlich nur wegen dem Auto oder der Marke installiert. Auch hier werden die LBS Features des Gerätes perfekt ausgenützt.

Zusammenfassend gesagt wurden bei allen 3 Beispielen bereits existente Werbemittel 1:1 auf das Medium IPhone übertragen. Es passierte (bis auf die LBS Features) keine wesentliche Anpassung an die Möglichkeiten des Gerätes. Multiplikationseffekte sind durch die Isolierung, die einerseits durch den Knebel App-Store gegeben ist, andererseits einfach nicht implementiert wurden nicht existent. Hier wurde meiner Ansicht nach viel Potential nicht genützt. Was mit viralen Ansätzen möglich ist, beweisen ja schon die eingangs erwähnten Beispiele im Bereich social media marketing.

Anzeige

Abonieren:
 RSS Feed                  Email Newsletter
mobilepulse im Social Web:
Twitter: @mobilepulse          Facebook
mobilepulse Apps:
Feedback

Reaktionen

2 Kommentare zu “Brand Marketing via Iphone Apps”

Automobilindustrie verwendet iPhone Apps als Werbemedium http://tinyurl.com/5762eb

Trackback URL | RSSKommentar abgeben


mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress