mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android
Research

Sieben Mobile Trends 2014: Wearable Tech, Indoor Navigation und Mobile Banking erobern Smartphone & Co

1) Wearable Technology
„Wearable Technology“ wird 2014 zu den Top-Themen zählen. Tragbare Computertechnologien à la Google Glass oder Smartwatches von Herstellern wie Samsung werden den Alltag von Nutzern erleichtern. Armbänder – am Beispiel von FitBit – tracken jeden Schritt und setzen darüber hinaus auf den Style-Faktor.

2) Quantified Self
Das Aufzeichnen von personenbezogenen Daten ist ein Mega-Boom im Sport-, Health- und Fitness-Bereich. Runtastic gilt als einer der Vorreiter des Self-Trackings. Ob man seine Laufstrecke oder seinen Blutdruck trackt, wichtig für die App-Entwicklung ist der Gamification- und Social-Faktor der Anwendung. Seit dem iPhone 5S fließt „Motion Activity“ als Feature zudem direkt ins App Development ein und stellt eine starke Konkurrenz zur Wearable Tech dar.

3) Indoor Navigation
Trend Nummer drei ist Indoor Navigation. Umgesetzt wird dies mit WLAN Triangulation und/oder iBeacons. Die Anwendungsbereiche umfassen das Navigieren in Gebäuden und das Erfassen von Daten in Form von Heatmaps, in denen Bewegungsströme aufgezeichnet werden. Indoor Navigation wird für Mobile Marketing eine spannende Herausforderung. Nutzer können zum Beispiel beim Betreten oder Vorbeigehen eines Shops Gutscheine oder Informationen direkt aufs Smartphone erhalten.

4) Mobile Banking
Banken kämpfen stark um ihre Kunden. Innovationen sind vor allem noch im Online- und Mobile-Sektor möglich und werden für Kunden immer mehr zu einem entscheidenden Faktor in der Auswahl der Bank. Banken sollten laut Steiner 2014 deshalb auf ein optimiertes mobiles Angebot setzen.

5) Apps werden „Freemium“
Die Verkaufsmodelle gehen 2014 noch stärker in Richtung Freemium. Apps werden kostenlos im App Store angeboten, für zusätzliche Inhalte muss der Nutzer aber zahlen. Nach diesem Schema feierte zum Beispiel das iOS und Android Game „Candy Crush Saga“ finanzielle Erfolge. Paid Apps, also Apps, für die man bereits beim Kauf bezahlen muss, werden dagegen immer weniger, prognostiziert Steiner.

6) Windows Phone 8
2014 wird Windows Phone 8 eine große Aufholjagd am Mobile Markt starten. Michael Steiner erwartet deutliche Zuwächse. Vor allem im Business Sektor hat Microsoft gute Karten, da in vielen Unternehmen Windows als Standard-Betriebssystem geführt wird. Trotzdem hat Windows Phone 8 aber noch großen Nachholbedarf hinter den Marktführern, so Steiner.

7) Siegeszug der „Love“-Apps
„Love“-Apps werden weiter boomen. In Liebesangelegenheiten werden immer mehr Applikationen angeboten und immer mehr User nutzen diverse Apps. 2014 wird mehr mobil geflirtet, gedatet oder der passende Partner gefunden, als je zuvor.

Anzeige

Abonieren:
 RSS Feed                  Email Newsletter
mobilepulse im Social Web:
Twitter: @mobilepulse          Facebook
mobilepulse Apps:
Feedback

Trackback URL | RSSKommentar abgeben


mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress