mobilepulse

Mobile Trends und News zu Apps, Smartphones & Android

Kategorie "Endgeräte"

Letzte Beiträge
26. Januar 2009

Audials Review

Audials Mobile ist ein frei verfügbarer Client für S60 Smartphones (3rd und 5th Edition) mit dem man sich legal massig Musik aufs Handy laden kann. Legal möglich ist das deshalb weil es sich bei den Audio Dateien um Aufnahmen von Web Radios handelt. Der Client ist im Prinzip nur zum Suchen der Dateien da, abespielt werden sie dann im Standard Musik Player das Handys.

19. Januar 2009

Android Marketplace öffnet auch in Österreich

Heute durch folgende Mail angekündigt:

Hello,

I’m writing to let you know that Android Market will become available to users in Germany, Austria, Czech Republic, Netherlands, and Poland in the coming weeks. You can now target these countries for your application(s) via the publisher website at market.android.com/publish. As we add support for additional countries, we will send out subsequent notifications to you. Note that your apps will not become available in these new countries unless you specifically select them in the publisher website.

Thanks for your support, and we look forward to continue working with you on Android Market.

Eric Chu, Android Market

Bis auf weiteres sind allerdings nur gratis Applikation zu finden. Kostenpflichtige im Mikro-Bereich wie im Apple AppStore sollen allerdings bald folgen.

12. November 2008

Neuer Music Store von Drei

logo drei main Neuer Music Store von Drei H3G Österreich hat heute einen neuen Musik Download Store präsentiert. Dabei zeigt sich der neue 3 Music Store 2.0 mit sehr interessanten Eigenschaften im Vergleich zu den Mitbewerbern:

  • DRM freie Inhalte
  • Datentransfer im Preis inbegriffen

Damit beseitigt 3 mit einem Schlag zwei der größten Blocker (aus User-Sicht) für das einfache und reibungslose Funktionieren von mobilen Download Portalen.

Auch eine Music-Flat-Rate wird geboten: Für ein Abo-Entgelt von 10€ kann der User aus 3 Mio. vorhandenen Titeln nach belieben wählen. Ein Wochenabo zum Preis von €2.99 wird ebenfalls angeboten. Nach dem Ablauf des Abonnements erlischt allerdings der Zugriff auf die Inhalte. Traditioneller Musik Download wird auch angeboten: Zum Preis von €9.90 pro Album und 99 cent pro Song erhält der Kunde DRM freie Musik.

29. Oktober 2008

Mobispine IPhone App

mobispine iphone Mobispine IPhone App

Der mobile RSS Reader Mobispine (mehr Infos) ist ab sofort mit einer eigenen IPhone App im Apple App Store vertreten. Die App kostet 2$ und bietet neben den RSS Reader Funktionen ein Verzeichnis mit über 200.000 Newsquellen.

30. September 2008

Red Bull MOBILE startet

0315323523200 Red Bull MOBILE startet Morgen wird Österreichs vom erbitterten Preiskampf beprägte Mobilfunklandschaft um einen Mitstreiter reicher. Mit Red Bull MOBILE startet ein neuer MVNO seinen Betrieb. Hinter der Infrastruktur steht der Branchenprimus mobilkom austria. Anders als bei herkömmlichen MVNO setzt der neue Betreiber auf ein stark marketing- und markenbezogenes Konzept. So gibt es neben (Fast) Flate-Tarifen ein großzügiges Contentangebot mit starken Bezug zur Stimmungswelt von Red Bull.

Unter der Marke Red Bull MOBILE ist ab 1. Oktober ein umfassendes mobiles Serviceangebot erhältlich, bei dem Multimedia-Services und Fernsehen aus dem Hause Red Bull am Handy im Vordergrund stehen. Auf einem eigens entwickelten mobilen Portal gibt es brandaktuelle News und Bilder von Events und den Heroes der Red Bull Welt. Spektakuläre Action-, Sport- und Lifestyleinhalte am Red Bull MOBILE Portal werden ergänzt durch aktuelle Nachrichten, Sport- und Wetterinfos sowie Klingeltöne, Hintergrundbilder und Spiele zum Download. Zum Start gibt es vier Top Handymodelle, jedes mit einem besonderen Highlight: Das Klapphandy ZTE RBM1 bietet neben edlem Design DVB-H, schnellen Internet-Zugang über HSDPA, eine 3 Megapixel-Kamera und natürlich eine perfekte Integration der Red Bull MOBILE Services ins Gerätemenü. Erhältlich bereits ab 99 Euro. Weitere Spitzengeräte wie das Sony Ericsson C702 (ab 149 Euro), das Nokia 6210 Navigator (ab 199 Euro) sowie das Nokia N96 (ab 499 Euro) runden das Handy-Portfolio ab und sind je nach persönlichen Ansprüchen und Vorlieben die perfekten Begleiter. Benutzerfreundlicher, mobiler Zugang zu einer ganzen Reihe exklusiver Services versteht sich von selbst. Eine speziell entwickelte Software zum direkten Upload von Bildern und Videos in Original-Qualität in die Red Bull MOBILE Community im Web ist auf allen Red Bull MOBILE Handys bereits vorinstalliert. Weiters sind alle Red Bull MOBILE Handys mit hochwertigen Browsern zum komfortablen Surfen im Internet ausgestattet.

Kein mobiles Lifestyle-Angebot der Extraklasse ohne neuartige Tarifmodelle: Bei Red Bull MOBILE Monthly sind um 39 Euro pro Monat 1.000 Minuten zu Red Bull MOBILE/Box/A1/B.FREE ebenso inkludiert wie jeweils 1.000 Minuten ins Festnetz, in andere Mobilfunknetze und Videotelefonie zu Red Bull MOBILE/A1/B.FREE. Die Zahl 1.000 gilt ebenso für SMS im Inland, MMS zu Red Bull MOBILE/A1/B.FREE – zusätzlich sind 1.000 MB Datenvolumen enthalten. Der komplette Datenverkehr für die Nutzung des Red Bull MOBILE Portals und des mobilen Fernsehangebotes über UMTS bzw. DVB-H sind ebenfalls bereits im Preis inkludiert. Und wer nicht immer mobil sein möchte, entscheidet sich für die tageweise Nutzung des Red Bull MOBILE Services: Red Bull MOBILE Daily um 1,49 Euro pro Tag mit aktiver Nutzung beinhaltet im laufenden Monat genau dieselben Angebote, ohne den Kunden zu binden: userfreundliche optimale Flexibilität im Sinne von „keine aktive Nutzung, keine Kosten“. Beide Tarife sind bis Jahresende anmeldbar.

29. Januar 2008

MoFuse Grow

logo MoFuse Grow

MoFuse, ein Konvertierungsdienst für traditionelle Websites in mobile, hat ein neues Feature speziell für Blogger gelauncht. MoFuse Grow ist einfaches Konvertierungstool, das aus einer Blog url bzw. dessen RSS Feed dahinter eine für die Ansicht auf mobilen Endgeräten optimierte Form bringt. Dazu ist im Gegensatz zu mofuse keine Registrierung mehr notwendig. Das ganze sieht nun für mein Blog hier so aus: Klick

24. Januar 2008

Mobiler Client von Youtube

pic ytappss 301x190 vfl32435 Mobiler Client von Youtube

Youtube bringt neben seiner gut funktionierenden mobilen Website auch einen eigenen Client für den mobilen Videospass
Der Client ist derzeit für folgende Handsets verfügbar: Nokia’s N73, N95, E65, 6110, 6120 und SonyEricsson k800, w880. Leider hat der Client nicht den vollen Funktionsumfang der Plattform – under Anderem sind keine Kommentarre, Bewertungen, Sharing. Hier noch ein Video wie der Client live aussieht:

15. Januar 2008

Photobucket goes mobile

photobucket mobile Photobucket goes mobile

Der Bilderhosting und -Sharing Dienst Photobucket hat kürzlich eine mobile Version seines Dienstes veröffentlicht. Folgende Features aus der Web Variante werden dabei unterstützt:

* View photos in your album on Photobucket
* Upload photos and videos from your camera phone
* Share photos with friends via email
* Search Photobucket’s vast library for photos and graphics
* View tagged photos and find related images
* Browse our daily dose of fun images that we find for our Home page on Photobucket

Für mehr Information zum mobilen Service von Photobucket kann diese Infoseite aufgesucht werden. Der Dienst ist unter der url m.photobucket.com erreichbar.

19. Dezember 2007

Nokia Entertainment Study

Eine interessante Studie von Branchenprimus Nokia, der die mobile Entertainment Welt gründlichst untersucht:

The study carried out by The Future Laboratory, interviewed trend-setting consumers from 17 countries about their digital behaviors and lifestyles signposting emerging entertainment trends. Combining views from industry leading figures with Nokia’s own research from its 900 million consumers around the world, Nokia has constructed a global picture of what it believes entertainment will look like over the next five years.

Die Ergebnisse der Studie sind nach Ländern gestaffelt als kleine Summary zu bestaunen:

09. Oktober 2007

Mobispine integriert Facebook

addtofacebook Mobispine integriert Facebook

Mobispine, der mobile RSS und noch mehr Client, über den ich schon im Juni mal berichtete hat aktuell eine Kooperation mit Facebook bekannt gegeben.

Mit dem neusten Mobispine Java ME Client und der dazu passenden Facebook Applikation Mobispine agent können User direkt über ihr Mobile Dinge auf Facebook sharen. Klingt jetzt nicht soooo spannend, aber ist meines wissens nach die erste Applikation in Facebook, die mobiles sharen von Elementen etc. erlaubt. Nicht zu verachten sind natürlich auch die Userströme, die von Facebook zu Mobispine wandern werden.

Joakim Hilj – Mobispine’s CMO dazu: “With your Facebook friends as a source of news and information means that content is more relevant for you, the user, as it is selected by a trusted party with whom you have a personal relationship.”

Seite 4 von 6« Erste...23456

mobilepulse Apps

Letzte Beiträge

Aktuelle Top Smartphones

Archiv

» mehr

Kategorien
App Stores Business Endgeräte Entwicklung Events Location Based Services Mobile 2.0 Mobile Blogging Mobile Browser Mobile Commerce Mobile Content Mobile Gaming Mobile Marketing & Advertising Mobile Messaging Mobile OS Plattform mobilepulse Mobile Search Mobile Social Networking Mobile Tagging Mobile Ticketing & Couponing Mobile TV Mobile Web NFC Research Services Spezifikationen & Standards Technolgie Usability VoIP Zugangsnetze
Themen
a1 android apple book cupcake dev drei facebook fennec flash g1 gmail google htc iphone lbs maps mcdd09 mobile Mobile 2.0 Mobile 2.0 Mobile Ajax Mobile Social Networking Mobile Web mobilkom mosone motorola mwc myspace nimbuzz nokia opera opera mini qr search skype social network studivz symbian t-mobile vodafone voip webos wikitude wordpress