Kategorien
Endgeräte

Günstiges Android Einsteigermodell: HTC Tattoo

htc_tattoo

Auf der IFA hat HTC sein neustes Android Mobile offiziell vorgestellt. Das HTC Tattoo ist als jugendliches Einsteigergerät positioniert und erinnert äußerlich etwas an das Magic. Abstriche muss der User vor Allem bei der Hardware machen: beispielsweise kommt nur ein 2.8 Zoll Display zum Einsatz. Dafür gibt es von HTC die eigene Sense Oberfläche dazu, die aber ohne MS Exchange Sync kommt, und die Hartschale on vielen bunten Farben.

  • Quadband-Smartphone (GSM/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz)
  • Qualcomm MSM7225 Prozessor mit 528 MHz
  • 512 MByte ROM und 256 MByte RAM
  • 2,8-Zoll-Display mit 320 x 240 Pixeln Auflösung
  • 3,2 Megapixeln Kamera
  • Bluetooth 2.0+EDR
  • WLAN 802.11b/g
  • A-GPS
  • 1.100 mAh Akku
  • Gesprächszeit: 342 (UMTS) bzw. 390 (GSM) Minuten
  • Stand-by-Zeit: 520 (UMTS) bzw. 340 (GSM) Stunden
  • Maße: 106 x 55,2 x 14 mm

Ab Oktober wird das Tattoo für rund 339€ in Österreich, Deutschland und Schweiz verfügbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in Endgeräte
Xperia X2 mit Windows Mobile 6.5 vorgestellt

Auch Sony Ericsson stellt heute ein weiteres Smartphone vor - und das während der Nokia World! Das Xperia X2 ist...

Close